BKK24 eröffnet „Länger besser leben.“-Campus

Büroetage wird „Bewegungsraum“ / Start mit Kneipp-Verein und Volkshochschule

Kreis Schaumburg. Rund acht Wochen hat der Umbau gedauert – jetzt hat die BKK24 ihren „Länger besser leben.“-Campus eröffnet. Unter diesem Namen entsteht auf dem Gelände der Obernkirchener Krankenkasse ein Areal, das gesundes Verhalten erlebbar macht. Im ersten Schritt wurde dafür ein Stockwerk der Hauptverwaltung am Sülbecker Brand komplett umgebaut.

Aus einer bisherigen Büroetage ist der „Bewegungsraum“ geworden, der vor allem durch zwei Bereiche geprägt wird. Auf jeweils rund 65 und 77 Quadratmetern wurde Linoleumboden verlegt, so dass dort künftig Angebote mit körperlicher Aktivität wie zum Beispiel Gymnastik, Rücken- oder Funktionstraining stattfinden können. Außerdem: Neu geschaffene Umkleidekabinen, Sanitärbereiche und Sitzgelegenheiten bieten Möglichkeiten, sich direkt vor Ort umzuziehen, zu duschen und zu entspannen.

 „Jetzt kommt jede Menge Bewegung in die ehemaligen Büros“, freute sich Friedrich Schütte während der Eröffnungsfeier. Der BKK24-Vorstand blickte dabei auf den Kneipp-Verein Obernkirchen und die Volkshochschule, die in Kürze mit ersten Angeboten starten. Schrittweise sollen weitere Partner gewonnen werden, kündigte Schütte an, die die Einrichtungen auf dem „Länger besser leben.“-Campus nutzen. Dies könnten Vereine sein, aber auch Institutionen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Attraktiv für Interessenten sei zudem die Möglichkeit, den neuen „Bewegungsraum“ in Kombination mit den bereits vorhandenen Besprechungs- und IT-Schulungsräumen zu nutzen – ebenso könne die BKK24-Lounge zur Verpflegung genutzt werden.

„Länger besser leben.“, die für den „Campus“ namensgebende Gesundheitsinitiative der BKK24, setzt sich in der Kombination aus praktischen Aktivitäten und Wissensvermittlung in den veränderten Räumlichkeiten fort. Wurde dies im ersten Schritt für Bewegung umgesetzt, soll nach Plänen der Krankenkasse weiteres in Sachen Ernährung folgen.

 

Pressekontakt:
Jörg Nielaczny
Leitung Kommunikation & Information
Telefon: 05724 971 116
E-Mail: j.nielaczny@bkk24.de

Fragebogen
Logo des DOSB


Unsere Netzwerkpartner

TSV Krainhagen e.V.



Der TSV bringt seine Mitglieder in insgesamt 20 Vereinssparten in Bewegung. Zu den eigenen Programmen zählen Wirbelsäulen- und Rückengymnastik, Maßnahmen zur Förderung der Herz-Kreislauf-Funktion, Yoga und Pilates zum Stressabbau sowie spezielle Angebote zur Gewichtsreduktion. Schnupperkurse sind kostenfrei.
Sielke Groth - Praxis für Ernährungsberatung und Coaching



Die Diplom Oecotropholgin (univ.) und Heilpraktikerin für Psychotherapie bietet zertifizierte und produktunabhängige Beratung (nach § 20 und § 41 SGBV) bei allen ernährungsrelevanten Erkrankungen und Intoleranzen sowie qualifiziertes Coaching für die erfolgreiche Umsetzung Ihrer Ziele.
Paland, Norbert



Der Ministerialdirigent Norbert Paland leitet im Bundesministerium für Gesundheit die Unterabteilung Prävention und ist Mitglied des Beirates der "Länger besser Leben"-Stadt.
Speisekorn Orthopädie-Schuhtechnik



Mit Laufbandanalysen findet Speisekorn die perfekten Schuhe zum Sport, bietet Massanfertigungen aus Meisterhand und vieles mehr, was das Laufen, Gehen, Stehen oder Springen gesünder macht.