Jetzt starten die ersten "Länger besser leben"-Kurse

Zur Basis-Gymnastik beim VCN die Traumfigur von der BKK24 / Vereine können ab sofort alle Kurse und Termine melden

NIENBURG. Sich gesünder und vitaler zu fühlen und genauso auf sein Umfeld zu wirken, das soll für die Teilnehmer der "Länger besser leben"-Aktion im Landkreis Nienburg kein Traum bleiben. In engem Kontakt mit Vereinen und weiteren Leistungserbringern arbeiten die Initiatoren an Angeboten, die vor allem Spaß machen sowie zu angemessener Bewegung und bewussterer Ernährung motivieren sollen. Ein Beispiel dafür ist Basis-Gymnastik beim VCN, für die nun jeden Donnerstag, zwischen 19 und 20 Uhr, zu kostenlosen Schnupperstunden in die Nordertorhalle eingeladen wird. Weitere Ideen sind bereits im Internet, unter der Adresse www.LBL-Stadt.de, zu finden.

Die Auswertung der ersten Fragebogen zum aktuellen Gesundheitsverhalten im Rahmen der "Länger besser leben"-Aktion hatte zu Ergebnissen geführt, die Anlass zum Nachdenken geben. Wie es scheint, bringen überdurchschnittlich viele Teilnehmer aus dem Landkreis Nienburg zu viele Pfunde auf die Waage. Altersunabhängig wird der Body Mass Index von 25 überschritten, also die Grenze zwischen Normal- und Übergewicht. Sogar etliche der jüngeren Frauen und Männer weisen einen Wert jenseits der 30 auf, der als extrem gesundheitsgefährdend gilt. "Grund dafür sind Mängel bei der Ernährung in Kombination mit zu wenig Bewegung", weiß Frank Herzog, Leiter des ServiceCenters der BKK24 in Nienburg.

Für Einsteiger geeignet
Um die Teilnehmer in Ernährungsfragen fit zu machen, werden schon jetzt Anmeldungen für ein vom renommierten RICHTIG ESSEN Institut aus Berlin entwickeltes Training entgegen genommen. Zu der Aussicht auf eine "Traumfigur ohne Hungerkur" sei die Basis-Gymnastik beim VCN eine ideale Ergänzung, meint Herzog. Die besonders für Einsteiger geeignete Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining wirke mit Ganzkörperübungen auf die Problemzonen an Bauch, Beinen und Po, zudem werde der Rücken gestärkt. Wer nach den Schnupperabenden Lust auf mehr bekommt, kann dauerhaft an dem Kurs teilnehmen. Fragen dazu beantwortet Uwe Warnecke unter Telefon 05021-911372.

Vereine sollen Angebote melden
Unter dem Strich bringe es nichts, mit erhobenem Zeigefinger besseres Essen und mehr Sport einzufordern. "Wir wollen erreichen, dass eine gesündere Ernährung genau so viel Spaß macht, wie mehr Bewegung", meint auch BlickPunkt-Chefin Sabine Düßmann. Ob das gelingt, hänge nun von dem Engagement auch aller anderen Vereine und sonstiger Partner ab. Zusammen mit der Krankenkasse suche man nach Angeboten für Jugendliche ebenso wie für Familien oder Senioren. Zunächst wird gesammelt und im Internet veröffentlicht, was es bereits im Landkreis gibt. "Jeder Verein hat dazu schon einen Partnerfragebogen bekommen oder kann ihn unter Telefon 05721-603990 anfordern." Anschließend werden alle Kurse und weitere Angebote im Internet veröffentlicht und zum Teil zusätzlich beworben, die an das Aktionsbüro gemeldet werden. "Das machen wir völlig kostenlos", verspricht Herzog. Den Vereinen bringt das mehr Interesse für einzelne Veranstaltungen und steigende Mitgliederzahlen, wie im Pilotort aus dem Nachbarlandkreis bewiesen wurde.

Gesundheitsfragebogen ausfüllen
Doch was muss der Einzelne denn nun wirklich tun, um länger und besser zu leben? Reicht es, statt dem Auto ab und an das Fahrrad zu nehmen und mehr Gemüse als Beilage zu essen? Genau dazu beraten die Experten der BKK24 nach der streng vertraulichen Auswertung der Gesundheitsfragebogen. Wer ihn noch nicht ausgefüllt hat, kann das unter www.LBL-Stadt .de nachholen oder sein Exemplar unter Telefon 05721-603990 bestellen. Auch dieser Einstieg ist gratis, ganz egal wo man versichert ist.

Übrigens bietet die "Länger besser leben"-Aktion am 03. November auch eine Top-Chance, sehr viel Geld zu sparen und beim Treppensteigen wieder Luft zu bekommen: Dann findet das erste Nichtraucher-Seminar nach der Methode von Bestsellerautor Allen Carr statt, mit der europaweit Spitzen-Erfolgsquote von weit über 50 Prozent. Auch dazu kann sich jeder Interessent schon jetzt im ServiceCenter der BKK24 in Nienburgs Langer Straße 9 anmelden.

Fragebogen
Basis-Gymnastik für Einsteiger, jeden Donnerstag in Nienburgs Nordertorhalle, ist eines der ersten Gemeinschaftsangebote der Vereine und der Initiatoren der "Länger besser leben"-Aktion.
Gymnastik in der Sporthalle