Wunschgewicht durch "Länger besser leben"-Aktion

Krankenkasse baut Ernährungs- und Bewegungsangebote jetzt auch mit privaten Anbietern aus dem Landkreis weiter aus

NIENBURG. Im Landkreis Nienburg bringen zu viele Frauen und Männer zu viel Gewicht auf die Waage. Das haben die Auswertungen im Rahmen des "Länger besser leben"-Programms der Krankenkasse BKK24 ergeben. Nicht optimale Ernährung, zu viele Stunden am Schreibtisch und mangelnder Ausgleich in der Freizeit sind zudem mitschuldig an fast allen schlimmen Krankheiten. Deshalb legen sich nicht nur die heimischen Vereine ins Zeug, um Lust auf eine gesündere Zukunft zu machen, sondern auch immer mehr private Anbieter.

Bei Studien der Cambridge Universität im Rahmen der größten europäischen Gesundheitsstudie wurden vier einfache Regeln aufgestellt. Wer sie einhält, kann bis zu 14 Jahre länger leben. Das ist keine clevere Werbeidee, sondern wissenschaftlich bewiesen und von der Krankenkasse auf das erfolgreichste Präventionsprogramm nun auch für die Region Mittelweser übertragen worden. Mit einem Fragebogen wird zunächst das aktuelle Gesundheitsverhalten analysiert. Je nach Ergebnis erhalten die Teilnehmer kostenlose Empfehlungen, was sie im Alltag verändern sollten.

Hoher Nikotinkonsum, ein ungesunder Body Mass Index oder sogar krankhaftes Übergewicht waren Auffälligkeiten, denen die Krankenkasse sofort Vorsorgeangebote entgegen gesetzt hat. So fand zum Monatsanfang der erste Kurs zur Nikotinentwöhnung nach der Erfolgsmethode von Bestsellerautor Allen Carr statt, am 23. November beginnt unter der Leitung des RICHTIG ESSEN Instituts aus Berlin das Programm "Endlich Wunschgewicht". Diese professionellen Trainings werden nun durch eine Kombination aus Ernährungsoptimierung und angemessener Bewegung ergänzt. Unter Leitung von Christine Grammer und Andreas Mai gibt es mit "Eat & Move" ein Angebot, bei dem nach der individuellen Körperanalyse und der Anamnese des Ernährungsverhaltens ein auf den tatsächlichen Bedarf abgestimmter Ernährungsplan aufgestellt wird. Auch für die zweimal zehn nach Ausdauer- und Kraftaufbau unterteilten Trainingseinheiten, jeweils am Montag und Freitag, ist eine Kostenübernahme für Kunden der BKK24 möglich.

Einzelheiten zu diesem und weiteren Angebote natürlich auch der Sportvereine aus dem Landkreis sind im Online-Terminkalender unter der Adresse www.LBL-Stadt.de zusammengefasst. Dort kann auch der Fragebogen direkt ausgefüllt werden, mit dem jeder Interessent kostenlos in das "Länger besser leben"-Programm startet. Die Auswertung und anschließende Beratung ist unabhängig davon, bei welcher Krankenkasse man versichert ist.

Weitere Auskünfte zum Programm und zur Teilnahme gibt auch das Aktionsbüro direkt im ServiceCenter der BKK24 an Nienburgs Langer Straße 9, oder unter Telefon 05021-603990.

Fragebogen
Die Kombination aus gesunder Ernährung und angemessener Bewegung lässt Pfunde schmelzen und bringt die Gesundheit weit nach vorn. Mit entsprechenden Angeboten will die "Länger besser leben"-Aktion im Landkreis Nienburg punkten.
LBL-Teilnehmer beim Training in der Sporthalle