So arbeitet "Länger besser leben."

Die Arbeit aller regionalen und überregionalen Partner im "Länger besser leben."-Netzwerk wird vom Aktionsbüro bei der Krankenkasse BKK24 koordiniert. Organisatorische Ziele sind:

  • Vernetzung aller Meinungsbilder aus Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen, Vereinen und Verbänden etc., um Mitarbeitern, Mitgliedern und weiteren Bürgern von Chancen und Nutzen der Präventionsmaßnahmen zu überzeugen.
  • Einbinden der Leistungserbringer aus dem Gesundheitswesen.
  • Entwickeln von Angeboten und Aktionen innerhalb des regionalen Umfeldes durch alle Beteiligen (Botschafter), die der Gesundheitsvorsorge nach den Kriterien der EPIC-Studie dienen.
  • Abschluss von Verträgen mit regionalen Leistungserbringern für alle Präventionsangebote, die den gesetzlichen Regelungen zur Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenversicherung entsprechen.
Fragebogen
„Prävention ist eine Zukunftsaufgabe, bei der das gesamte Gemeinwesen gefordert ist.”

Friedrich Schütte
Vorstand der BKK24