Kerlgesund: Der Erlebnissporttag für Männer

Präventionsprojekt von BKK24 und Landessportbund Niedersachsen / Pistorius und Umbach loben Engagement / Start in Obernkirchen

„Auf dem Sofa liegen war gestern, Kerlgesund ist heute.“ Unter diesem Motto veranstalten Kreissportbund Schaumburg, die Krankenkasse BKK24 und die Sparkasse Schaumburg mit Unterstützung des LSB Niedersachsen am Samstag, den 6. Juni 2015 den Kerlgesund-Erlebnissporttag für Männer.

Gestartet wird in der BKK24-Lounge in Obernkirchen mit zwei interessanten Vorträgen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung, die zwischen 10 und 17.30 Uhr stattfindet, stehen dann das Ausprobieren von Sportarten, der Austausch von Erfahrungen und vor allem der Spaß an der Bewegung. In Kooperation mit den örtlichen Sportvereinen hat der Kreissportbund ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Neben „Klassikern“ wie Tennis oder Nordic Walking können die Männer sich auch ganz ungezwungen in Sportarten wie Golf, Rudern, Bogenschießen oder Capoeira versuchen. Geleitet werden die Workshops jeweils von kompetenten und sportbegeisterten Übungsleitern der ausrichtenden Sportvereine. „Ziel ist vor allem, Appetit auf mehr zu machen und damit die Basis für ein längeres und besseres Leben zu schaffen“, blickt BKK24-Vorstand Friedrich Schütte auf ausreichend Bewegung.

Der Kerlgesund-Erlebnissporttag für Männer in Obernkirchen bildet den Auftakt zur Kerlgesund-Tour 2015, dem gemeinsamen Präventionsprojekt des LandesSportBundes und der BKK24.

„Als Niedersächsischer Sportminister habe ich gern die Schirmherrschaft für diese Veranstaltungsreihe übernommen“, betont Boris Pistorius und ergänzt: „Sportvereine und Sportverbände engagieren sich schon seit vielen Jahren mit vielfältigen Angeboten im Gesundheitssport. Auch seitens der Krankenkassen haben sich das Bewusstsein und auch die Bereitschaft zur Förderung von Sport- und Fitnessangeboten erheblich weiterentwickelt.“ Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach, Präsident des LSB Niedersachsen, ist vom Erfolg der Kerlgesund-Tour überzeugt. „Es ist uns eine Herzensangelegenheit, die niedersächsischen Männer für Bewegung zu begeistern, mit den Sportvereinen vor Ort in Kontakt zu bringen und für die eigene Gesundheit zu sensibilisieren, damit sie auch in Zukunft „Kerlgesund“ bleiben.“

Weitere Standorte der Kerlgesund-Tour 2015 sind Verden, Osnabrück, Göttingen, Uelzen, Nienburg und die Sportregion Friesland/ Wilhelmshaven/Wittmund.

Fragebogen
Boris Pistorius, Niedersächsischer Minister für Inneres und Sport
Boris Pistorius, Niedersächsischer Minister für Inneres und Sport